I am definitely not „Charlie“ at all !

13. Januar 2015

Ich bin überhaupt nicht „Charlie“ !

… sondern Der, welcher ich schon immer war und auch immer sein werde, ein Mensch, mit hoffentlich gesundem Sinn für das was Recht und Gerechtigkeit ist.

Ja, liebe Leser, ich drücke hiermit ausdrücklich aus, dass ich wieder mal abweiche, in diesem Fall sogar konträr zu Dem positioniert bin, was die Obrigkeit mir aufzuschwatzen versucht, und mich mit aller Vehemenz dagegen wehre, in die Schublade, des zur Zeit wieder mal gleich geschalteten Mainstreams, zwingen zu lassen.

Wenn Ihnen also die Gazetten des Mainstreams weismachen wollen, dass sich die ganze westliche Welt mit den immerhin 17 „Opfern“ des 07. 01. 2015 und gegen die sogenannten Islamisten solitarisieren und daher allesamt zu Charlies mutieren, dann wissen sie, lieber Leser, spätestens jetzt, wo Sie obige Zeilen hoffentlich gelesen haben, dass Sie vom Mainstream, wie üblich, wieder mal belogen worden sind. Nicht umsonst spricht man bereits schon immer und überall von der sogenannten LügenPresse.

Aber Was genau, weden Sie sich sicher neugierig fragen,  hat mich eigentlich dazu bewogen, mich derart gegensätzlich zum Mainstream zu positionieren ?

Nun gut !

Ich zB bin bei Gott kein Fan vom Deutschen Bundes-Innenminister „Thomas de Maiziére“ . Ehrlich
gesagt, kann ich diesen geschniegelten Typen überhaupt nicht ausstehen. Aber es geht in diesem Artikel eben überhaupt nicht darum, wer mir zur Zeit sympathisch ist oder eben mal nicht, sondern es kann und darf in diesem Artikel nur darum gehen, ob die Kernaussage, welche Thomas de Maiziére zur Causa Charlie Hebdo an die Öffentlichkeit getragen hat, stimmen oder eben nicht stimmen kann. Nur darauf wollen wir also im Folgenden unser Augenmerk richten.

Und Thomas de Maiziére sagte: „Der TerrorAnschlag vom 07. 01. 2015 auf Charlie Hebdo in Paris hat
überhaupt NICHTS mit dem Islam zu tun“. Ja, das hat Thomas de Maiziére, der Deutsche
Bundesminister für Inneres gesagt. Und glauben Sie mir, Liebe Leser der Wahrheitsfindung, dass ich
diese unmissverständliche Kernbotschaft des Bundesminister für inneres (wem sonst?) sogar ohne mit der Wimper zu zucken, glaube. Jawohl, ich glaube. Denn: Wenn einer weiß, was an der Causa Terror dran ist, dann ist das ganz sicher mal zuvorderst der Bundesminister Thomas de Maiziére. Außerdem: Aktuell über strukturelle Vorgänge verschiedenster politisch relevanter Arten aber auch Abarten Informiert zu sein um sachgerecht darauf zu reagieren ist schließlich und endlich sein Job.

Blöd an der Sache ist nur, dass uns der Deutsche Bundesminister Thomas de Maiziére zwar „der
Wahrheit entsprechend“ hinweist, dass der Terror gegen das „Satire“ Magazin Charlie Hebdo nichts
mit dem Islam zu tun hat. Gleichzeitig, so unterstelle ich mal, vorenthält oder verschweigt uns Thomas de Maiziére aber das, wie ich meine, viel wesentlichere seiner Kenntnis, nämlich, aus welcher Richtung und aus welcher tatsächlichen Motivation heraus, den Pariser Opfern der buchstäblich tötliche Sturm
des Terrors um die Ohren brausen musste.

Ja, auch mir deuchte schnell,  dass der Anschlag auf Charlie Hebdo’s Redaktionstube und auch die- oder gerade die darauf folgende Geiselnahmen im (nicht ganz) koscheren Supermarket, in der Tat, nichts, aber auch schon rein gar nichts mit dem Islam zu tun haben kann. Immerhin wären wir nun schon Zwei, die KEINE Charlies sind. Denn: Thomas de Maiziére und auch Ich“,  also wir Beide erblicken beim besten Willen keinerlei zur  ernsthaften Aufklärung des Terrors dienliche Anhaltspunkte, dass der TerrorAnschlag gegen Charlie Hebdo und die darauf folgende Geiselnahme im fast koscheren Süpermarket, was mit dem Islam zu tun haben kann.

Vielleicht ist jetzt sogar der eine oder andere Leser enttäuscht. Trotzdem nochmals zum dran gewöhnen:

Der TerrorAnschlag vom 07. 01. 2015 auf Charlie Hebdo in Paris hat überhaupt NICHTS mit dem Islam zu tun„.

Umso bedauerlicher finde ich jedoch die Tatsache, dass sämtliche Parteien, ganz egal welcher Coleur und in welcher Nation agierend, manche vielleicht aus Dummheit, aber einige ganz bestimmt und gezielt, emsig versuchen,  aus diesem so tragischen TerrorAnschlag heraus, auf Kosten der so unnütz ums Leben gekommenen Opfer, aber auch auf kosten von den weltweit Millionen und immerhin 2fach zu unrecht verächtlich gemachten und erniedrigten Muslimen (Karikaturen und gegenwärtiger Tatverdacht) politisches Kapital zu schlagen.

mfg d ie Wahrheitsfindung

——-

Aufschlussreiche Links:

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/gerhard-wisnewski/charlie-hebdo-ermittelnder-kommissar-begeht-selbstmord.html

Fortsetzung folgt bestimmt; wann ? wenn mir danach ist !

 

Advertisements

Beschneidung der Rechte und andere Opportunismen – Teil 3

12. September 2012

Der 11.September 2012 ist ein besonderer Tag, finden Sie auch? Es ist der 11. Jahrestag eines Ereignisses, welches der Welt den Atem stocken ließ.  Verständlich! Heute sollten Sie wiederholt den Atem anhalten (bitte mit kurzen Pausen dazwischen) , weil Sie möglicherweise gewahr sein werden, dass NICHTS so war (11.Sept.2001), wie es vorerst schien und NICHTS von dem der Wahrheit entsprach, wie es Ihnen von den Mainstream-Medien verpackt, mit freilich durchschaubarer Fantasie, als Zeitung auf Ihren morgendlichen Frühstückstisch geknallt wurde. Verständlich!

The Life and Death of 9/11

three freakin‘ idiots


Lesen Sie sich den Artikel eines deutschen Juristen* durch, dem es immer wieder gelingt, durch Reduzierung auf das Wesentliche, des, sprichwörtlich zu nehmenden, Pudels Kern freizulegen, um Sie, liebe Leser, der zugrunde liegenden Wahrheit eines Ereignisses, ganz, ganz, nahe zu bringen.

Und nun der versprochene Artikel von Kopp-Online

————————- Den Rest des Beitrags lesen »


Was ist Volksverhetzung?

2. September 2012

Als sogenannte Draufgabe des bereits zum Abschluss gebrachten Kompendium hier bei der Wahrheitsfindung, soll dieser Artikel ihnen die Augen öffnen, wie volksverhetzende Artikel beim Blogbetreiber killerbee (Name für ein Reptil bzw. Helden Charakter einer Comic-Serie) seine Leser geschickt verführt, seiner volksverhetzenden Logik zu verfallen.

Ein meinerseits erläutertes Beispiel soll Ihnen die Augen öffnen, dass es klüger ist für Sie, sich nicht von dem Rattenfänger Killerbee auf das Strafrechtlich relevante Glatteis führen zu lassen.

Vorerst jedoch der vollständige Artikel:

Die Nützlichkeit des Islams

Der islam ist ganz auf die expansive Phase ausgerichtet, alles bei ihm dreht sich um Eroberung und Krieg.

Sobald ein Gebiet dann erobert wurde, beginnt zunächst eine Phase des Stillstandes und letztlich des Verfalls.

Als typisches Beispiel mag Afghanistan gelten: unter säkularen Regierungsformen gab es Krankenhäuser, Schulen, Universitäten, Straßen, etc.

Mit der Machtergreifung der Taliban wurde zunächst der status quo erhalten, aber nach und nach alles, was “unislamisch” ist, zerstört.

.

.

Und da der Koran nunmal irgendwann im 6. Jahrhundert geschrieben wurde, ist logischerweise alles unislamisch, was nicht aus dem 6. Jahrhundert kommt, weshalb sich Afghanistan langsam aber sicher diesem Niveau annähert.

.

Daraus folgt, daß ein islamisches Land, welches nicht expandieren kann, für die Nachbarn nach einer gewissen Zeit keine Gefahr mehr darstellt, weil es kontinuierlich zerfällt und die moslems beginnen, untereinander um Macht zu kämpfen.

Um den islam zu besiegen, muss man ihn also gar nicht angreifen, sondern ihn nur daran hindern, sich auszubreiten!

Der islam hat nämlich lauter völlig idiotische Regeln, die mit einem funktionierenden Staat nicht zu vereinbaren sind:

.

1) Ein Mann, bis zu 4 Frauen

Das heißt, daß 3/4 aller Männer leer ausgehen, was eine permante sexuelle Frustration bedeutet. Darum auch deren Vorliebe für Tiere, ihnen bleibt ja im Endeffekt gar nichts anderes übrig, weil die besten Frauen von den reichsten Männern genommen werden.

.

2) Verwandten-Ehen

So wird jede Generation ein bißchen kränker und dümmer als die vorhergehende. Wenn ich ein Volk vernichten wollte, ich würden ihnen raten, nur innerhalb der Familie zu heiraten. Die moslems machen es freiwillig. Was will man mehr, um seinen Gegner zu schwächen?

.

3) Ständige Gewalt

Der jüngste Junge wird vom älteren Bruder geschlagen. Der älteste Bruder vom Vater. Und alle schlagen die Mädchen. Eine derart hasserfüllte Familie kann ja nur kaputte Menschen produzieren.

.

4) Ständiges Beten

Wer 5x am Tag zum Beten in die Moschee rennt, kommt sonst zu relativ wenig.

.

5) mohammed als “perfekter Mensch”, den man imitieren muss

Man erzeugt Millionen hirnamputierter Hampelmänner, die sich beim Essen, beim Gehen, beim Kacken, beim Zähneputzen immer nur die eine Frage stellen:

“Wie würde mohammed es tun?”

.

6) Verabscheuen von Bildung, koran als einzige Instanz

Als Kinder lernen sie den koran auswendig, und mehr brauchen sie auch nicht zu wissen. So wundert es nicht, daß strikt islamische Länder im Bezug auf Naturwissenschaften/Medizin irgendwann im 6. Jahrhundert ankommen. Die Wahrscheinlichkeit, daß ein strikt islamisches Land wie beispielsweise Afghanistan von sich aus irgendwann das nötige know-how hat, um Deutschland mit seiner Armee zu erobern, ist NULL. Die kriegen es doch nicht einmal geregelt, eine geteerte Straße innerhalb ihres Landes zu bauen, weil Clan A nicht mit Clan B kann und umgekehrt!

Wenn islamische Staaten militärisch zu einem Problem werden, dann immer nur, weil es genügend Verräter in der weißen Rasse gibt, die diese Länder aus Geldgier ausrüsten.

Es ist eine bodenlose Heuchelei, wenn man islamischen Ländern erst Waffen verkauft und dann auf die Gefährlichkeit der Länder hinweist!

Wer also WIRKLICH die Gefahr im Nahen Osten bekämpfen und sein Volk schützen will, sollte damit beginnen, die einheimischen Waffenlieferanten an die Wand zu stellen.

Das meine ich völlig ernst.

.

7) Der Fress-Fast-Monat Ramadan

Tagsüber nicht essen/trinken und sich nachts die fette Baklava reinziehen. Besonders sinnvoll in Wüstenländern, um die Bevölkerung einen ganzen Monat im Jahr auszuknocken, denn ich würde auch nicht bei 30°C im Schatten arbeiten, wenn ich nichts trinken darf! Somit wird die Produktivität schonmal um 1/12, also 8% , gegenüber nicht-islamischen Kulturen gesenkt. Hinzu kommt ein höheres Risiko für Übergewicht und Diabetes. Idioten.

.

Ein islamisches Land, welches also zu schwach ist, weiter zu expandieren, fällt nach kurzer Zeit auf das Niveau eines Feudalstaates, in dem es keine Gefahr mehr für seine Nachbarn darstellt, weil jeder zu sehr mit sich selber beschäftigt ist. Strikt islamische Länder sind Gebiete, wo man sein Essen mit der rechten Hand isst, während man sich mit der linken Hand seinen Hintern abwischt, nachdem man durch ein Loch in den Boden geschissen hat.

Ungefähr so stelle ich mir die Hölle vor.

.

LG, killerbee

.

PS

Wenn ihr diesen Thesen zustimmt, werdet ihr auch den bald folgenden Artikel: “Sharia-Zone? Ja bitte!” nachvollziehen können.

————————————

Nehmen wir doch gleich einmal den Absatz 1) her, um für Sie nachvollziehbar zu veranschaulichen, dass Killerbees Intention nicht  gewidmet ist Sie aufzuklären, sondern, Killerbees Absicht ist es, Sie weiterhin in einer Art Trance zu halten , um Sie, liebe Kommentatoren zu einer Straftat zu verleiten, namentlich, der Volksverhetzung. Sie müssen sich immerhin darüber im Klaren sein, dass Sie bei jedem Kommentar unwiderruflich Ihre Spuren hinterlassen; mindestens mit Ihrer IP-Adresse. Auch sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie zu Hundert Prozent  für alles was Sie Tun oder Lassen, die volle Verantwortung tragen und dass Sie sich sicher sein sollten, dass Killerbee, ohne mit der Wimper zu zucken, weil vorsätzllich, von sich aus Ihre IP-Adressen den Behörden übermitteln wird, weil Killerbee ein V-Mann ist, ein IM (inoffizieller Mitarbeiter) des Regimes.

Zu Punkt 1)

Wenn ein Mensch widernatürlich Sex mit Tieren genießt (pfui Teufel), dann hat das absolut nichts zu tun mit dem Koran / Islam, oder einer sonstigen Religion, sondern ausschließlich mit der Geisteskrankheit der jeweiligen Person selbst, welche jedoch unabhängig von deren Herkunft vorliegt, wenn Diese, falls überhaupt, zu solchen perversen Gelüsten im Stande sein soll.

Sollte es nämlich in der Tat an Sexualpartnern mangeln, was durchaus vorkommen kann, so bleibt den betroffenen Menschen selbst überlassen, durch die Selbstbefriedigung an deren Geschlechtsteil, die Lust auf Sex auf natürlichem Wege wieder verrauchen zu lassen. Ist doch logisch, oder?

Zusatzinfo:

Miasanmia, am 1. Sept. 2012, um 14:13

100 % Zustimmung von meiner einer!

P.S.: Schätze, ab morgen darfst du auch wieder bei pi kommentieren :-)

Und genau darum geht es. killerbee möchte mehr im Rampenlicht stehen. Auf PI hat man seine teilweise guten Ansätze nicht akzeptiert, und weil Killerbee, sein Blog spricht Bände dafür, notorisch in der ersten Reihe stehen will, hat er alles darangesetzt, um bei PI-news wieder kommentieren und / oder sogar Artikel schreiben darf. So tief muss einer mal fallen. Meine genauere Einschätzung dazu ist, dass Killerbee sowieso die längste Zeit schon für PI-News schreibt, unter welchem Namen immer. Wie alle Lakaien des Regimes, ist auch Killerbee ein pathologischer Lügner, Vertuscher und Menschenfeind, und somit hervorragend geeignet, dass Team von PI-news, mit seiner Charakterschwäche zu ergänzen.

Das, was killerbee sich mit obigen Artikel geleistet hat, fällt nicht in die Kategorie Meinungsfreiheit, den Killerbees Artikel ist ausschließlich darauf ausgerichtet, ein Volk gegen das Andere aufzuwiegeln, im Sinne von Teile und Herrsche. Und herrschen / beherrschen will Killerbee über Ihren Verstand / über Ihr Denken, vorausgesetzt allerdings, Sie lassen sowas überhaupt zu.

mfg, die Wahrheitsfindung

——————–

P.S.: gut möglich, dass der Blogbetreiber Killerbee ein Österreicher ist. Das könnte auch seine pathologische Abneigung der Deutschen gegenüber plausibler erscheinen lassen


Geheime Insider Kennzeichnung durch Smiley

29. August 2012

Seit heute habe bemerkt, dass der Webauftritt der Wahrheitsfindung mit einem Smiley   am unteren Rand der Seite gekennzeichnet wurde. Das es sich um ein Geheimdienstliches (Mossard?) Zeichen handelt darf angenommen werden. Sicher haben Sie schon von hinweisenden Zeichen gehört oder gelesen, welche, für Verbrecherkreise, Bettler, oder andere ungebetene Gäste am Gartenzaun oder an sonstigen, nur für Eingeweihte, erkennbar ersichtlichen Stellen platziert wurde.

Als Vergleich beachten Sie bitte zB. die Seite von sosheimat.wordpress.com oder killerbeesagt.wordpress.com, wo sich KEIN Smiley am unteren Rand befindet. Anders sieht es mit der Gebetsliga aus   heiligerhaider.wordpress.com/ aus. Auch dort ist die Seite mit einem Smiley gekennzeichnet. Meine Vermutung ist, dass sich das Anbringen eines Smiley nur in Zusammenarbeit mit dem Host – also wordpress.com bewerkstelligen lässt. Natürlich muss diese Geste auch als Anerkennung gewertet werden, da es auf diesem Blog, immerhin ums Eingemachte, um die Realität geht, und nicht am Rande des Weltgeschehens vorbei schwadroniert  wird 😉

Lassen sie sich deswegen nicht beunruhigen. Mit dem Kommentieren auf dieser Seite sollten sie sich möglicherweise zurückhalten, da Sie mit jedem Kommentar ihre IP-Adresse hinterlassen, und eine Zusammenarbeit von wordpress.com mit diversen Geheimdiensten, insbesondere dem Mossard? oder Änlichen, nicht ausgeschlossen werden kann. Immerhin konnte dieser Smiley als „Abfangjäger von IP-Adressen“ von mir enttarnt werden.

Selbstverständlich sind meinerseits bereits gegensteuernde Maßnahmen erarbeitet worden, da es von vornherein nur eine Frage der Zeit war, bis diese Halunken sich hier erkenntlich zeigen.

Mit der bitte um ihre freundliche Kenntnisnahme verbleibt,

mfg, die Wahrheitsfindung

———–

Definition:

hxtp://botd2.wordpress.com/botd.gif?blog=38753439&post=0&lang=de&date=1346237629&ip=62.47.x.x&url=https://syntaxerrorverstehen.wordpress.com/

 

update:

Kein Grund zur Sorge. Vorsicht ist allemal geboten, da es ein Hilfsmittel der Social Engineers ist zum Ausspionieren des Surfverhaltens, das heiß: Wo, also auf welcher Seite und Warum, also mit welcher Meinung.

Sollten Sie diesen Smiley am unteren Rand nicht sehen, dann kann das mindestens zwei Gründe haben. Entweder der Smiley wurde von wordpress.com deaktiviert, oder sie haben im Browser JavaScript deaktiviert oder Ihr Browser ist anderweitig bestens gesichert.

Trotz dieses Up-dates, bleiben obige Aussagen im Artikel unberührt. 😉

mfg, die Wahrheitsfindung


%d Bloggern gefällt das: