Wenn Atheisten plötzlich die Bremsen gezogen werden

——————————————————–

REBLOGGED – REBLOGGED – REBLOGGED

——————————————————————————————-

Fast die ganze Wahrheit über die Dr. Jörg Haider Gebetsliga

31. Juli 2012 § 11 Kommentare

2009 war die Jörg Haider Gebetsliga ein Scherz. Eine kleine (wie ich finde lustige) Website die den „Haider-Kult“ des BZÖ bzw. der FPK verspotten sollte. Es war nie meine Absicht religiöse Gefühle zu verletzten oder pietätlos aufzutreten. Pietätlos handelten vielmehr die Leute, die einen Toten für ihre Zwecke einspannen woll(t)en, egal welche das waren/sind.

Das Überzeichnen und Verspotten hat glaube ich funktioniert. Viel interessanter waren für mich aber andere Dinge; nämlich wie „linke“ und „aufgeklärte“ Bürger kübelweise Hass über die Seite schütteten und wie Medien auf die „Dr. Jörg Haider Gebetsliga“ reagierten (über die Gebetsliga berichteten unter anderem (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) NEWS (1) (2), profil, ÖSTERREICH, Die Presse, Der Standard, Die Tiroler Tageszeitung, Die Süddeutsche Zeitung).

Die Kommentare die auf der Seite gemacht wurden, habe ich Großteils veröffentlicht. Verborgen blieben nur extreme Beschimpfungen und Drohungen. Die zahlreichen E-Mails waren in Summe immer eine Spur extremer als die Kommentare, sowohl was das Lob für die „Verarsche“ des „Haider-Kults“ anging, als auch, was die wüsten Beschimpfungen und Drohungen von Kritikern/Gegner Haiders anging.

Natürlich, gerade der Politikstil eines Jörg Haiders hat viel dazu beigetragen Gräben aufzutun und eine aggressive, feindselige Sprache einzuführen. Haider hat polarisiert und provoziert. Er hat angestachelt und aufgehetzt. Aber man verliert jedes Recht zu Kritik daran wenn man es nicht besser macht.

Aber ich habe wie gesagt auch viele positive Rückmeldungen bekommen. Dafür möchte ich mich bedanken. Falls ich die Gefühle von jemand verletzt habe, möchte ich mich dafür entschuldigen, das war (s.o.) niemals meine Intention. Die Seite wird (zumindest noch für einige Zeit) online bleiben, über das Kontaktformular bin ich weiter erreichbar.

Die häufigsten Fragen (FAQs) beantworte ich gleich hier:

Wieso “fast die ganze Wahrheit”?

Weil keine Namen genannt werden.

Wieviel Geld hast du mit der Seite verdient?

0 Euro. Ich hätte gar keine Werbung verwenden dürfen (war auch nie meine Absicht). Wenn User Werbung gesehen haben, dann war das die von WordPress.com (siehe hier).

Warum bleibst du anonym?

Warum nicht? Es gibt genug Wahnsinnige die mir vielleicht sonst irgendwie schaden wollen würden.

Gehört diese Seite zu den Grünen oder zur SPÖ?

Nein, die Seite ist viel zu erfolgreich und gut gemacht um von einer politischen Partei zu kommen.

Wieviele Besucher hatte die Seite?

Siehe die Zugriffstatistiken (WordPress.com Stats, Views, nicht User) zum Stand 31.07.2012, 11:22 Uhr (MEZ):

————————–

Bilden Sie sich selbst ein Urteil zum obigen Artikel.

————–

Aus gegebenem Anlass möchte ich für Sie, liebe Leser, in den nächsten Tagen einen Artikel bringen, der sich intensive mit den Denkfehlern / Denkschwächen der Atheisten auseinandersetzen wird. Ich denke, dass der stetig radikaler werdende Zeitgeist es erforderlich macht, die Denkblockaden, welchen sich die Atheisten nach freien Willen ausgeliefert haben, nach besten Wissen und Gewissen zu lüften

mfg, die Wahrheit

P.S.: „§ 11 Kommentare“ Zufall oder kein Zufall: Der § 11 StGB (Zurechnungsunfähigkeit) will zwar in dieser irdischen Dimension vor den Konsequenzen des Tuns gut schützen; schon in der nächsten Dimension, die für den Urheber der Gebetsliga ohne ernst gemeinter Reue eine Unverhoffte sein könnte, gelten die Milderungsgründe des Österreichischen Strafgesetzbuches jedenfalls nicht mehr. Denn jeder Mensch ist zu 100%  für sein Tun und Lassen selbst verantwortlich.

Advertisements

2 Responses to Wenn Atheisten plötzlich die Bremsen gezogen werden

  1. Zur Identifizierung der Betreiber(n) der Gebetsliga „Heiliger Haider“ sei als Hinweis das Folgende geboten: „Ach wie gut das niemand weiß, das er Rumpelheinzchen stieß“

    mfg, die Wahrheitsfindung

  2. i am delighted with your impressive words. please keep posting these awesome articles. lista de email lista de email lista de email lista de email lista de email

Auch wenn Sie anderer Meinung sind. Sie haben ein Recht darauf, gelesen zu werden. Volksverhetzung oder plumpe Gotteslästerungen, (dazu zählen auch Links) welche nicht durch Meinungsfreiheit gedeckt sein können, sind hier nicht gestattet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: